Der beste Digitalisierungsdienstleister der Schweiz


5'706'963
Bilder gescannt
Ihre Bestellung bei ScanCorner ScanCorner Kundendienst

Digitalisieren Sie Ihren Film auf DVD in optimaler Qualität!

Super-8 oder Normal-8-Spulen wurden in den 60er Jahren entwickelt. Ob Urlaube, Familienfeste oder auf Firmendokumentationen: alles wurde mit einem Rekorder festgehalten. Alles schien damals möglich und die Technik sehr fortgeschritten. Heute liegen jedoch die zahlreichen Spulen entweder im Keller oder auf einem Speicher, weil kaum noch jemand einen Filmprojektor besitzt. Erinnern Sie sich noch was sich auf diesen Spulen befindet? Möchten Sie nicht die aufgenommenen Momente für immer bewahren und mit Ihrer Familie teilen? Zögern Sie nicht, sondern digitalisieren Sie Ihren Film auf DVD noch heute!


Wir digitalisieren die folgenden Film-Formate:

ScanCorner 16mm Film auf DVD digitalisieren ScanCorner Super-8 Film auf DVD digitalisieren ScanCorner Normal8 Film auf DVD digitalisieren
16mm-Film Super-8 Normal8

Unser Qualitätsversprechen:

Wir garantieren Ihnen die beste Qualität bei der Digitalisierung von Film auf DVD!

ScanCorner manuelle Digitalisierung film auf DVD

Ihre persönlichen Erinnerungen liegen uns sehr am Herzen. Daher werden Ihre Filmspulen zuerst von Hand gereinigt und ein Testlauf durchgeführt. Für das beste Ergebnis und die beste Qualität wird zudem die ganze Filmsequenz duchgeprüft und wo nötig verbessert.

Unsere Prozessschritte bei der Digitalisierung von Film auf DVD

  1. Platzieren Sie eine Bestellung auf unserer Homepage
  2. Senden Sie uns Ihr analoges Filmmaterial mit Ihrer ausgedruckten Bestellbestätigung per Post zu oder kommen Sie direkt bei uns in unserem Fotogeschäft vorbei
  3. Digitalisierung und manuelle Nachbearbeitung Ihrer Medien
  4. Filmvorschau auf Ihrer persönlichen Online-Galerie
  5. Bezahlung und Rückversand Ihrer Filmformate und personalisierter DVD, sowie die zusätzliche Bereitstellung Ihrer Filme via Download-Link
  6. Erfreuen Sie sich an Ihren Erinnerungen und teilen diese mit Ihrer Familie und Freunden

ScanCorner Digitalisierungsprozess


Wichtige Hinweise

  1. Wir übernehmen in der Regel keine Beschriftungen. Alle Ordner werden nach dem jeweiligen Format benannt. Für Ihre VHS werden beispielweise die Ordner Video_TS1, Video_TS2,… usw. erstellt.
  2. Jede DVD enthält eine Kapitelauswahl, in welcher die einzelnen Filmausschnitte dargestellt werden.
  3. Wir digitalisieren das gesamte eingesandte Material, daher ist eine Sequenzauswahl innerhalb eines Filmes nicht möglich
  4. In der Regel erhalten Sie Ihr Video im MPEG2-Format mit Autoplayfunktion. Wünschen Sie jedoch andere Formate, geben Sie uns bitte bei der Bestellung Bescheid.
  5. Falls Sie mehr über unsere Bearbeitungszeit wissen möchten klicken Sie bitte hier

Kompetente Beratung

Sollten Sie weitere Fragen zu unserem Bearbeitungsprozess haben, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns unter 044 586 58 08 oder per Mail unter info@scancorner.ch


Häufig gestellte Fragen (Weitere Fragen? Dann klicken Sie bitte hier)

 

Ist es möglich nur einzelne Filmsequenzen zu digitialisieren?

Aufgrund unseres Digitalisierungsprozesses ist es leider nicht möglich einzelne Sequenzen zu digitalisieren. Befindet sich jedoch nur eine kurze Filmsequenz auf Ihrer Spule, dann wird Ihnen nur diese in Rechnung gestellt (Bitte beachten Sie dafür unseren Mindestbestellwert).

Kann ich das digitalisierte Film-Material in der Vorschau ansehen?

Im Rahmen unseres Digitalisierungsprozesses bieten wir Ihnen eine sog. Online-Galerie. Mit Ihren Zugangsdaten haben Sie die Möglichkeit, Ihre Videos zu Vorschauzwecken anzuschauen. Bitte beachten Sie, dass es sich dabei nur um Ausschnitte und nicht um das gesamte Filmmaterial handelt.

Welches Dateiformat hat der digitalisierte Film?

Wir erstellen für Sie unterschiedliche und chronologische Kapitel auf einer Video-DVD im universellen MPEG2- oder VOB-Autoplay-Format (auf Wunsch sind auch AVI, MPEG4, MOV und weitere möglich).

Werden mehrere Filme auf einer DVD gespeichert?

Je nach Dateigrösse speichern wir mehrere Filme auf einer DVD mit folgenden Titeln: Video_TS1, Video_TS2,… usw.

Wie digitalisieren Sie meine Filme?

BAUER T510 Stereo
(Super-8-Projektor)

Welche Aufnahmegeschwindigkeit verwenden Sie bei der Digitalisierung von Filmen?

Für die Digitalisierung von 16mm-Filmen verwenden wir den Bauer P8-Projektor, welcher ebenfalls eine Wiedergabegeschwindigkeit von 18-24 Bildern pro Sekunde unterstützt.p>


Back to Top ↑

16mm Film ohne Tonspur 16mm Film mit Tonspur

Das Schmalfilmformat 16mm wurde und wird weltweit für zahlreiche Fernsehproduktionen und Dokumentationen genutzt. Die vergleichsweise alte Technik wurde im Jahr 1923 eingeführt. Zwar hat dieses Format im Vergleich zu den 35mm-Filmen eine schlechtere Auflösung, wurde jedoch aufgrund der simpleren Technik von den meisten Nutzern bevorzugt. Rechnen Sie mit etwa fünfeinhalb Minuten Film pro 60m Filmlänge (bei einer typischen Aufnahmegeschwindigkeit von 24 fps). 16mm-Filme gibt es ohne Ton oder mit Tonspur wie im Bild oben links dargestellt.

Verschiedene Super 8mm Filmspulen Super 8mm Film ohne Tonspur Super 8mm Film mit Tonspur

Das Schmalfilmformat Super-8 wurde im Jahr 1965 von Kodak eingeführt und löste das Normal-8-Format ab. Es war für den privaten Gebrauch gedacht, um schöne Momente wie Feiern oder Urlaube festzuhalten. In den 1980er Jahren wurde diese Technik von der Videotechnik abgelöst. Super-8-Spulen gibt es in einer Vielzahl von Grössen von kleineren 15m-Spulen bis zu grossen Spulen über 250m Film. Rechnen Sie mit etwa 3.5 Minuten Film pro 15m Filmlänge. Super-8 Filme gibt es ohne Ton oder mit einer Tonspur wie im Bild oben links dargestellt.

Normal-8 Filmspule mit Filmausschnitt (ohne Ton)

Das Schmalfilmformat Normal-8 wurde ab dem Jahr 1932 von Kodak verkauft. Die Entwicklung dieses Formats ermöglichte aufgrund der geringeren Kosten ein größeres Anwenden im privaten Gebraucht und war somit die erste Videokamera der breiten Masse.

Die meisten Normal-8 Filme, die wir digitalisiert haben waren ohne Tonspur (wie im Bild)